Ausstellungshalle Murau

Murau
Ausstellungshalle Murau , Fotograph Paul Ott
Ausstellungshalle Murau , Fotograph Paul Ott
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau
Ausstellungshalle Murau


Publikationen  


Tierangerhalle
ZN Z-050, Glulam Award 1996, S. 42/43
Wegweiser
ZN Z-049, architektur-Bauen mit Holz, 6/1995, S. 60/61

 


Ausstellungshalle Murau Murau



Bauherr

 Landesregierung Steiermark

Fertigstellung

 1995

Mitarbeit 

Thomas Mennel

Tragwerksplanung 

DI Ingo Gehrer, Höchst

Die Entwicklung und die Möglichkeiten des Holzbaues werden wesentlich durch neue "Holzfabrikate" beeinflusst. Dies war Thema für eine demontable Ausstellungshalle für die Steiermärkische Landsausstellung "Holzzeit". Hier wurde für die Dachkonstruktion der Ausstellungshalle die aus Kanada stammende Intrallamplatte (Furnierstreifenholz) mit dem Standardformat 2,44x10,67 m und Stärken von 25-140 mm eingesetzt. Boden- und Seitenwände bestehen aus Rippenplatten in 3-Schichtplatten, ebenso die Vordächer, welche die Horizontalaussteifung des Gebäudes übernehmen. Die gesamte Halle kann einfach in 2,40 m breite Elemente zerlegt und wieder aufgebaut werden.