Gymnasium Kloster Mehrerau

Umbau Bregenz     in Kooperation mit DI Christian Lenz
Gymnasium Kloster Mehrerau , Fotograph Bruno Klomfar
Gymnasium Kloster Mehrerau , Fotograph Bruno Klomfar
Gymnasium Kloster Mehrerau , Fotograph Bruno Klomfar
Gymnasium Kloster Mehrerau , Fotograph Bruno Klomfar
Gymnasium Kloster Mehrerau , Fotograph Bruno Klomfar
Gymnasium Kloster Mehrerau , Fotograph Bruno Klomfar
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau
Gymnasium Kloster Mehrerau

Auszeichnungen 



Publikationen  


Monastery renovation
ZN Z-118, World Architecture, 8/2005, S. 48-51
Gymnasium Kloster Mehrerau, Umbau
ZN B-028, Nina Baisch, Architekturführer Bodensee, S. 108-109
Umbau Kloster Mehrerau
ZN Z-091, Baukunst und Energieeffizienz, Symposium 2002, S. 52-57
Klostermauern?
ZN Z-022, Brigitte Dallinger, Schule & Sportstätten, 1/2001, S. 13, 14
Gymnasium Kloster Mehrereau
ZN Z-082, Kristin Wittmer, Architektonische Akzente Baukunst in Bregenz 2001, S 20-21
Umbau Gymnasium Kloster Mehrerau
ZN B-018, H.E. Kramel, 4 x 100 Holzbaubeispiele
Glulam Award
ZN Z-020, European Glulam Award 99, Sonderheft, S. 9
Intelligente Holzbauten
ZN Z-024, Der Zimmermann, 12/99, S. XII-XII
Glulam Award 99
ZN Z-027, Architektur Aktuell, 227, S. 14-15
Gymnasium am Kloster Mehrerau
ZN Z-023, baukultur, 1/98, S.32/33
Die Differenzierung der Wand
ZN Z-025, Margit Ulama, Architektur Aktuell, 221/1998, S.98-107
Einbau satatt Anbau
ZN Z-026, leonardo online, No./Dez. 6/98, S. 26-30
Gymnasium Mehrerau
ZN B-006, Mehrgeschossiger Holzhausbau, S.125-127

 


Gymnasium Kloster Mehrerau Umbau Bregenz



Bauherr

 Collegium Bernardi - Kloster Mehrerau

Fertigstellung

 1997

Kooperation 

DI Christian Lenz

Projektleitung 

Mitarbeit 

Kostenplanung 

Immorent West GmbH, Feldkirch
Das zurückhaltende Einfügen der neu zu errichtenden Schule in das Ensemble des Klosters war Leitgedanke des Entwurfes. Die Lösung entwickelte sich erst mit der Analyse der konstruktiven Möglichkeiten deren Ergebnis die leichte, weitgespannte Holzkonstruktion war, die den Erhalt des Gewölbes im Erdgeschoss ermöglichte. Diese Materialentscheidung war bestimmend für die Fassadenkonzeption. Die in der Klosteranlage typische Mittelflurerschließung wurde im Neubau weitergeführt. Das erhaltene Gewölbe bildet den schönen Rahmen für das Entreé in die neue Schule.