Biomasseheizwerk Lech

Lech
Biomasseheizwerk Lech , Fotograph Ignacio Martinez
Biomasseheizwerk Lech , Fotograph Ignacio Martinez
Biomasseheizwerk Lech , Fotograph Ignacio Martinez
Biomasseheizwerk Lech , Fotograph Ignacio Martinez
Biomasseheizwerk Lech , Fotograph Ignacio Martinez
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech
Biomasseheizwerk Lech

Auszeichnungen 



Publikationen  


Biomasseheizwerk Lech
ZN Z-218, Architettura alpina contemporanea, 2012, S.143
Biomasseheizwerk Lech
ZN B-055, Form&Energie, Architektur in_aus Österreich, S. 28-29
Biomasseheizwerk Lech
ZN B-045, Neues Bauen in den Alpen, Architekturpreis 2006, S. 292-299
Centrale termica a biomassa a Lech
ZN Z-110, Kaufmann Hermann, l´architettura naturale Nr. 23/2004, S. 56 ff

Projektinfoblatt  



Links  


 


Biomasseheizwerk Lech Lech



Bauherr

 Biomasse Heizwerk Lech GmbH & Co KG

Fertigstellung

 1999

Projektleitung 

VKW Bregenz, Dr. Mathis

Tragwerksplanung 

merz kaufmann partner GmbH, Dornbirn

Die besondere Lage am Ortseingang von Lech und die komplexen funktionellen Anforderungen prägen die besondere Form dieses technischen Bauwerkes. Der eingegrabene Brennstoffbunker und das angeschlossene hölzerne Heizhaus mit Kipphalle, bilden die Hauptelemente, die Heiztechnik sollte sichtbar bleiben. Das Biomassewerk zeigt, dass auch sogenannte "Zweckbauten" eine Bereicherung im Ortsbild werden können.