Bischof Hatlerstraße

Wohnanlage Dornbirn
Bischof Hatlerstraße , Fotograph Bruno Klomfar
Bischof Hatlerstraße , Fotograph Bruno Klomfar
Bischof Hatlerstraße , Fotograph Bruno Klomfar
Bischof Hatlerstraße , Fotograph Bruno Klomfar
Bischof Hatlerstraße , Fotograph Bruno Klomfar
Bischof Hatlerstraße , Fotograph Bruno Klomfar
Bischof Hatlerstraße Lageplan
Bischof Hatlerstraße Kellergeschoss
Bischof Hatlerstraße Erdgeschoss
Bischof Hatlerstraße 1.+2. Obergeschoss
Bischof Hatlerstraße Dachgeschoss
Bischof Hatlerstraße Querschnitt
Bischof Hatlerstraße Lngsschnitt
Bischof Hatlerstraße Ansicht Sd
Bischof Hatlerstraße Ansichten Ost und West
Bischof Hatlerstraße Ansicht Nord

Projektinfoblatt  



Links  


 


Bischof Hatlerstraße Wohnanlage Dornbirn



Bauherr

 Bischof Hermann

Fertigstellung

 2005

Projektleitung 

Mitarbeit 

Kostenplanung 

Auf dem Grundstück direkt an der Hatlerstraße in Dornbirn wurde ein Wohngebäude mit 13 Wohnungen und einer Geschäftsfläche im EG geplant und ausgeführt. Die Wohnungen haben Größen zwischen 30 m² und 121 m² (Großteil der Wohnungen ca. 56 m²). Sämtliche Wohnungen haben eine Loggia bzw. Terrasse und sind nach Süden orientiert. Auf Grund der Lage des Gebäudes an der stark befahrenen Hatlerstraße wurden die Loggien Außen mit verschiebbaren Glaselementen versehen. Die Tiefgarage im Untergeschoss ist für 18 Einstellplätze konzipiert und wird über die Tiefgaragenabfahrt des benachbarten Hotels befahren. Konstruktion: Der Stiegenhauskern sowie die Wohnungstrennwände und Geschoßdecken sind in massiver Stahlbetonbauweise ausgeführt. Die Außenwände sind als nichttragende Holz-Wandelemente davor gestellt. Als Fassadenmaterial wurden großflächige Eternitplatten eingesetzt.