Biomasseheizwerk Zug

Zug
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann
Biomasseheizwerk Zug , Fotograph Büro Kaufmann

Projektinfoblatt  



Links  


 


Biomasseheizwerk Zug Zug



Bauherr

 Biomasse Heizwerk Zug GmbH & Co KEG

Fertigstellung

 2007

Projektleitung 

Paul Sinz, VKW

Mitarbeit 

Bauleitung 

Tragwerksplanung 

Mader & Flatz Ziviltechniker GmbH, Bregenz
Alle Anlagen gemeinsam ist die besondere Lage außerhalb des Ortes im Landschaftsraum. Jedes Objekt ist auf die spezifische Situation abgestimmt, das heißt es gibt keine einheitliche Typologie. Gemeinsam jedoch allen ist die Materialisierung, wobei die Holzverwendung für ein Biomasseheizwerk naheliegend ist. Das naturbelassene Holz als Schutzhaut für die hochtechnischen Kesselanlagen zeigt, dass Holz sehr wohl für diese Zwecke geeignet ist und somit die Idee der Biomassenutzung komplettiert.